agility.anjagstoettner · 17. Mai 2018
Bereits seit Ende 2017 gehöre ich dem Prozessberater-Pool des Programms unternehmensWert:Mensch (uWM) an und seit gestern darf ich mich auch autorisierte Prozessberaterin für das uWMplus Programm nennen. Damit komme ich meiner Vision von agility.anjagstoettner noch ein Stück näher: Ich entschied mich nach über 20 Jahren Konzernlandschaft, über 15 Jahren Führung und Geschäftsleitungstätigkeit, wieder zurück zu meinen Wurzeln im Mittelstand zu gehen und mein Know-How neben...

SELBST · 17. April 2018
DANKE für Euren Dialog in den Sozialen Medien auf den gestrigen Poste. Es haben sich ganz klar zwei Gruppen herausgebildet: Die Gruppe, die bereits konkrete Ziele hat und jeden Tag – und wenn es auch nur kleine Schritte sind – mit Tätigkeiten auf diese Ziele „einzahlt“. Es war ganz fantastisch zu lesen, wie diese Menschen im Flow sind. Wie motiviert sie sind! DANKE für diese tollen Rückmeldungen und Euch weiterhin viel Erfolg! Die andere Gruppe ist noch nicht ganz so weit: Vielen...

SELBST · 12. April 2018
„Das kenne ich, Menschen ticken nun einmal so …“ beendete der deutsche Tourist auf dem Marktplatz von Alcalá de los Gazules in Andalusien seine Aussage. Aufhänger dieses „Urlaubs-Plausches“ waren die Rennräder gewesen, die neben unserem Tisch an einem Baum lehnten. Der Deutsche Tourist und seine Frau gönnten sich gerade eine Woche Golfurlaub in Andalusien. Heute war es aber wohl doch zu windig, um einen der zahllosen 18-Loch-Anlagen in der Region Cádiz aufzusuchen und so hatte...

TEAM · 12. März 2018
Stärkenarbeit und Stärkenorientierung sind schon lange Themen, die ich sowohl im Einzelcoaching als auch in Teamworkshops immer wieder durchführe, egal ob es um Selbstwirksamkeit/Mentale Stärke oder auch den perfekten Einsatz in (agilen) Teams geht. Coaching statt Führung ist für mich eine schon große Überzeugung. Etwas provokant stelle ich gerne die Frage: Sie binden Ihren Mitarbeitern ja auch nicht die Schuhe zu, warum kauen Sie ihnen alles vor? Und ganz ernsthaft: Coaching statt...

SELBST · 08. März 2018
Soviel vorausgeschickt: Ja, ich bin auch davon überzeugt, dass es (beachtliche) Unterschiede zwischen Frauen und Männern gibt. Freunde und auch einige Coach-Kollegen wissen allerdings: Ich habe eine sehr niedrige Frustrationstoleranz und neige wirklich sehr ungehalten zu reagieren, wenn jemand mir weiss machen möchte, dass es „weibliche“ und „männliche“ Stärken gibt. Ein Beispiel: Eine Kollegin erklärte mir, dass sie sich jetzt endlich erlaube zu ihren weiblichen Stärken zu...

SELBST · 28. Februar 2018
Der eine nennt es „Komfortzone“, der andere „den inneren Schweinehund“. Heute, am 28.02.2018 sind die ersten zwei Monate des Jahres 2018 bereits vorbei. Hand auf´s Herz: Hast Du das in Angriff genommen, was Du Dir vorgenommen hattest? Jedenfalls ertappt sich wohl jeder von uns immer mal wieder dabei, dass man Dinge aufschiebt, „den Hintern nicht hoch bekommt“ oder immer wieder Veränderungen meidet. Und das in ganz unterschiedlichen Intensitäten: da verliert man mal wieder den...

SELBST · 09. Januar 2018
Was treibt uns zum Handeln oder auch Nicht-Handeln an? Ja, sicherlich Erwartungen, Hoffnungen und Belohnungen, aber auch innere Faktoren wie liebgewordene Gewohnheiten, unser eigenes Wertesystem, unsere „Haltung“ und auch Bedürfnisse. Und jeder von uns hat mindestens einen der sogenannten „inneren Antreiber“: „Sei perfekt!“ „Mach schnell!“ „Streng dich an!“ „Mach es allen recht!“ „Sei stark!“ Wenn sich die Kehrseite Ihrer Stärken zu deutlich zeigen Vereinfacht...

SELBST · 04. Januar 2018
Hund reißt Rehkitz! Wie Hund und Katz´! Katze frisst Fisch! Bär frisst Krähe! – Diesen Schlagzeilen würden wir wohl alle Glauben schenken. Wie sieht es mit folgenden Schlagzeilen aus? Orang Utan rettet Küken! Hund rettet Artgenossen vor dem Ertrinken! Eidechse rettet Artgenossen vor einer Schlange! Nilpferd rettet Zebra-Fohlen! – Wahrscheinlich schon eher weniger. Sehen Sie sich doch mal das VIDEO an. Auch Ausnahmen widerlegen die Unumstößlichkeit von Glaubenssätzen Was sagen Sie...

TEAM · 21. Dezember 2017
Bevor hier jetzt schon der eine oder die andere aussteigt, weil sich das jetzt zu esoterisch anhört, steige ich direkt mit einem Praxisbeispiel ein – so geschehen vorletzte Woche in einem Nürnberger Büro: Vorletzte Woche in einem Nürnberger Büro Der Leiter eines Projektmanagement-Teams sitzt nach der Rückkehr von einer Auslands-Geschäftsreise mit seinem Team zusammen. Bei den Südamerikanischen Kunden hat er den bisherigen Projektfortschritt vorgestellt. Bei dem Projekt handelte es...

SELBST · 13. Dezember 2017
Bei einem Waldspaziergang entdeckt ein Mann ein verlassenes Adlernest indem sich noch ein Ei befindet. Er nimmt es vorsichtig an sich und eilt zurück nach Hause, um es dort seinen Hennen „unter zu schieben“. Und tatsächlich war die Rettungsaktion noch rechtzeitig. Die Hennen, die sich dem Ei sofort angenommen hatten, brüteten es aus, als wäre es ein ganz normales Hühnerei. Und als der kleine Adler das Licht der Welt erblickte, nahmen sie ihn an, als wäre er ein ganz normales Huhn. Sie...

Mehr anzeigen